Waddabolla Weib´r sammeln für die Kinderklinik

Narrenzunft spendet an HILFE FÜR KRANKE KINDER

Franziska Schur, Carola Schießl, Mia-Sophie Schießl und Thomas Schorr haben in ihrer Zunft zu Spenden aufgerufen. (Foto: Philipp Nährig)

Die Narrenzunft Tischardt hat die gesamte „fünfte Jahreszeit“ über gesammelt und jetzt die schöne Spende über 1.800 Euro an HILFE FÜR KRANKE KINDER überreicht.

Über Essensverkäufe, Spendenkassen, den Verzicht auf Zunftmeistergeschenke und Aufrufe unter den Narren und Närrinnen hat der Vorstand der Narrenzunft Tischardt Spenden für die Uni-Kinderklinik Tübingen gesammelt. Zum Ende der Saison konnten nun 1.800 Euro an die Stiftung HILFE FÜR KRANKE KINDER überreicht werden. „Der Einsatz hat sich echt gelohnt, wir freuen uns, dass so viel zusammengekommen ist“, freut sich Carola Schießl von der Narrenzunft. „Wir freuen uns, dass die Waddabolla Weib´r sich so für unsere Projekte in der Tübinger Uni-Kinderklinik einsetzen“, betont Philipp Nährig, der zum Rathaussturm der Narren in Frickenhausen eingeladen war.

Wir bedanken uns von Herzen bei allen „Waddabolla Weib´r“ aus Tischardt, die sich für unsere Projekte in der Tübinger Uni-Kinderklinik eingesetzt haben!

Jetzt spenden

Hilfe für kranke Kinder – Die Stiftung
DE61 6415 0020 0000 5548 55
KSK Tübingen (SOLADES1TUB)

07071 2981455

Haben Sie Fragen?
Wir sind gerne für Sie da:


Philipp Nährig


Karoline Niethammer

Sie erreichen uns auch per Mail an:
info@hilfe-fuer-kranke-kinder.de