Mit dem Sozialfonds unterstützen wir Familien in finanziellen Notlagen

Wir helfen Familien, die im Zusammenhang mit der schweren Erkrankung oder Behinderung ihres Kindes in eine finanzielle Notlage geraten. Mit unserem Sozialfonds für Härtefälle sichern wir Lebensqualität für die Kinder und ihre Familien.

Natürlich erscheint Geld häufig erst einmal nebensächlich, wenn ein Kind krank ist. Im Laufe der Erkrankung zeigt sich aber, wie eng die Lebensqualität, die Perspektiven und die Hoffnung für die Familien mit den finanziellen Ressourcen verbunden sind.Neben der Sorge um die Gesundheit des Kindes kommen vor allem für Familien, bei denen das Geld ohnehin schon knapp ist, finanzielle Sorgen hinzu. Besuchsfahrten, Telefonkosten und ähnliches werden zu Problemen. Besonders alleinerziehende Mütter oder Väter geraten durch die Erkrankung ihres Kindes häufig in finanzielle Notsituationen.

So wie im Fall der Mutter eines vierjährigen Mädchens, das wegen eines Gendefekts immer wieder in die Klinik muss. Die Mutter ist noch in der Ausbildung und konnte deshalb für die Fahrtkosten in die Klinik nicht aufkommen. Ebenfalls helfen konnten wir der Familie eines 16-Jährigen mit Mukoviszidose, die nur ein geringes Einkommen hat. Über den Sozialfonds haben wir Kleidung für den Jungen finanziert.

Im vergangenen Jahr haben wir 70 Familien über den Fonds unterstützt. Insgesamt wurden dafür 21.186, 42 Euro eingesetzt.

Unterstützt haben wir unter anderen auch Familie Karaokutan: „Ohne den Sozialfonds hätten wir uns keine Möbel für das Zimmer unserer schwer kranken Tochter leisten können. Auch die vielen Fahrten in die Klinik wären für uns viel zu teuer gewesen. Herzlichen Dank für die große Hilfe! “

Foto: Julia Klebitz

Dieser Text ist erstmals in unserer Spenderinfo 2017/2018 erschienen. Die Spenderinfo erscheint jährlich.

Hier Suchtext eingeben

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.