Fußballer aus Hirschau sammeln Spenden bei Tombola

Die Spieler der Abteilung Fußball des TSV Hirschau haben bei einer Tombola Geld für kranke Kinder gesammelt. Die Spende übergaben die Sportler jetzt an Philipp Nährig von unserer Stiftung.

Die Idee zur Spendenaktion hatte der Kreisliga-A3-Spieler, Ricco Seßler. Sein Bruder war vor vielen Jahren über längere Zeit in der Kinderklinik Tübingen in Behandlung. Seßler hatte verschiedene bekannte Sportvereine und Firmen angeschrieben und um Sachspenden für die Tombola gebeten.

Bei der diesjährigen Weihnachtsfeier der Abteilung gaben die Spieler dann Lose gegen eine Spende ab. 1.000 Euro kamen so zusammen. Das Geld übergaben die Sportler jetzt direkt in der Klinik an Philipp Nährig von unserer Stiftung.

Hier Suchtext eingeben

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.