PALUNA bekommt Verstärkung

Seit der ersten Idee, Familien mit unheilbar kranken Kindern mit einem Palliativdienst zentral über die Kinderklinik Tübingen zu unterstützen, fördern wir das Projekt PALUNA. Jetzt hat es Verstärkung bekommen.

Seit vergangenem Jahr gibt es das interdisziplinäre Palliativteam. Es besteht aus Kinder- und Jugendärzten, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegern und sieht sich als Schnittstelle zwischen der Klinik, den Familien und den häuslichen Pflegediensten. Über Spenden ist es uns nun gelungen den Familien auch eine umfangreiche psychologische und pädagogische Betreuung zu ermöglichen. Wir freuen uns, dass die Sozialpädagogin Mira Cullmann Teil des Paluna-Teams ist. Sie berät die Familien unter anderem in sozialrechtlichen Fragen und kümmert sich auch um Familienangehörige und Geschwister der kranken Kinder.

Foto: Julia Klebitz

Hier Suchtext eingeben