Kaffeekasse für den guten Zweck geplündert

Rund 30 Mitarbeiter der Entwicklungsabteilung von smart in Böblingen haben ihre Kaffeekasse für kranke Kinder geleert.

Um bei der Arbeit im Büro immer topfit zu sein, braucht es hin und wieder einen Kaffee. Auch bei den Mitarbeitern der Entwicklungsabteilung  des smart ist das so. Etwa 30 Mitarbeiter haben dort eine gemeinsame Kaffeekasse. Und die hat sich in den vergangenen Monaten ganz schön gefüllt. So dass tatsächlich noch eine gehörige Summe Geld übrig blieb. Das Team hatte daher die tolle Idee mit dem eigenen Kaffeekonsum einen guten Zweck zu unterstützen. Die smart-Mitarbeiter plünderten kurzerhand die Kasse und spendeten an unseren Verein Hilfe für kranke Kinder e.V.

Stellvertretend für die Abteilung haben Julia Saupp und Stefan Teuschel von smart in Böblingen die Kinderklinik besucht und 1.385 Euro an Philipp Nährig von Hilfe für kranke Kinder übergeben.

Wir danken den fleißigen Kaffeetrinkern ganz herzlich und freuen uns sehr, dass wir mit dem Geld kranke Kinder und ihre Familien in der Kinderklinik Tübingen unterstützen können.