KraKiaN - Kranke Kinder ans Netz

KraKiaN – Kranke Kinder ans Netz

Kinder und Jugendliche mit Erkrankungen wie Herzfehlern, Krebs, Mukoviszidose und Rheuma oder auch Kinder mit einer Behinderung müssen immer wieder ambulant oder stationär in die Klinik kommen. Sie verbringen dort oft Wochen oder sogar Monate. Während der intensiven Behandlung auf der Station ist es für sie besonders wichtig, mit der Familie, mit Freunden und auch mit der Schule in Kontakt zu bleiben.

Dabei hilft unser Projekt KraKiaN – Kranke Kinder ans Netz. Über KraKiaN können sich die Kinder Laptops oder Tablet-PCs ausleihen und bekommen über ein gesichertes WLAN-Netz Zugang zum Internet.

Für die Kinder und Jugendlichen bedeutet es ein wichtiges Stück Alltagsnormalität, wenn die gewohnte Kommunikation auch in der Klinik möglich ist. Der Chat mit den Freunden nach der Schule, das Foto per E-Mail an die Schwester zu Hause – all das lässt die Kinder ihre Schmerzen und Ängste für einige Zeit vergessen.

KraKiaN­ ­– Kranke Kinder ans Netz war 2009 Bundessieger im Wettbewerb „Wege ins Netz“ des Bundeswirtschaftsministeriums, wurde mit dem „Raben des Monats“ der Zeitschrift „spielen + lernen“ ausgezeichnet und war 2012  Preisträger im Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“, einer gemeinsamen Initiative der Bundesregierung und der Deutschen Industrie.

Weitere Infos gibt es hier.

Laptops und Tablets für geplante stationäre Aufenthalte können unter diesem Link online angefordert werden: Anforderung.

Das KraKiaN-Team

  • Carolin Singer
    Carolin Singer Projektleitung KraKiaN
  • Mathias Faller
    Mathias Faller KraKiaN-Technik
  • Florian Siegle
    Florian Siegle Mitarbeiter im Bundesfreiwilligendienst
Weitere Projekte

Hier Suchtext eingeben