Mitarbeiter von Automotive Lighting und Bosch sammeln 21.000 Euro

v.l.n.r.: Senel Cetinkaya, Angelika Karagiosi, Bülent Bengi und Hector Heusch. (Foto: Philipp Nährig)

Ihr jährlicher Besuch in der Kinderklinik hat schon eine lange Tradition: Zum 14. Mal haben die IGM-Vertrauensleute der Robert Bosch GmbH in Reutlingen mit ihren Kollegen von Automotive Lighting (AL) Spenden für die Kinderklinik gesammelt und diese jetzt in der Kinderklinik symbolisch an Hilfe für kranke Kinder überreicht.

Seit 2006 haben die engagierten Förderer unserer Stiftung schon mehr als 200.000 Euro für Projekte für kranke Kinder gespendet. Mehrere Tage lang haben sie auch dieses Jahr wieder an allen Werkstoren der beiden Firmen Geld gesammelt, das unmittelbar für die bestmögliche Behandlung und Betreuung schwer kranker Kinder eingesetzt wird.

Insgesamt 21.000 Euro haben die IGM-Vertrauensleute diesmal gesammelt – auch die Geschäftsleitungen der beiden Firmen haben die Sammlung wieder mit einer Spende unterstützt. 5.000 Euro davon gingen direkt an den Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen e.V. zur gezielten Unterstützung onkologisch erkrankter Kinder.

Bei der Spendenübergabe in der Kinderklinik machte sich die Gruppe wieder ein Bild von den aktuellen Spendenprojekten. In diesem Jahr berichtete ihnen Dr. Felix Neunhoeffer, Oberarzt der Kinderintensivstation, von den neuesten Entwicklungen in der Intensivversorgung schwer erkrankter Kinder. So macht sich die Tübinger Kinderklinik, als erste in Deutschland, auf den Weg hin zu einer familienzentrierten, sedierungsfreien Intensivtation, deren Ziel es ist, die Spätfolgen der intensivmedizinischen Behandlung zu minimieren – sowohl für die Kinder als auch für ihre Eltern und Geschwister.

Wie immer ein ganz herzliches Dankeschön an die Vertreter von AL und Bosch für ihr großes Engagement für kranke Kinder und ihre Familien.

Jetzt spenden

Hilfe für kranke Kinder – Die Stiftung
DE61 6415 0020 0000 5548 55
KSK Tübingen (SOLADES1TUB)

07071 2981455

Haben Sie Fragen?
Wir sind gerne für Sie da:


Philipp Nährig


Karoline Niethammer

Sie erreichen uns auch per Mail an:
info@hilfe-fuer-kranke-kinder.de