Kleiner Bayern-Fan spendet für kranke Kinder

Der kleine Ben und sein Opa Volker Haug sind riesige Bayern-Fans. Für jedes Tor, das ein Spieler ihres Lieblingsfußballvereins schießt, spenden sie einen Betrag für einen guten Zweck. Bei ihrem Besuch in der Kinderklinik haben Ben und sein Opa auch noch eine Überraschung mitgebracht:

Ein selbstgedichtetes Lied. In dem steckt ganz schön viel Arbeit, vor allem aber Herzblut – das war sofort klar, als die beiden Fußballfans ihre Hymne in der Kinderklinik angestimmt haben. „Dort rufen wir im großen Chor: Auf geht´s ihr Bayern, noch ein Tor! Für jedes Tor, das Bayern schießt, Futter in das Sparschwein fließt“, heißt es im Lied.

Und in das Sparschwein ist schon ganz schön viel Geld geflossen. Seit 2014 sammeln Volker Haug und sein Enkel auf diese Weise Spenden für Hilfe für kranke Kinder. Philipp Nährig freute sich über diese besondere Spendenaktion und die 500 Euro für kranke Kinder und ihre Familien. Im Anschluss an die Spendenübergabe gab es für den kleinen Fußballfan Ben noch eine Führung zu den schönsten Spielplätzen in der Klinik. Besonders gefallen hat Ben die Ritterburg.

Foto: Philipp Nährig

 

Hier Suchtext eingeben